Drohnen für mein Gewerbe


Dachdecker und Bauingenieure: 

Vermessung und Kontrolle.
Drohnen können ein Game Changer im Bereich Bauwesen werden.
Einfachere Bestandserkundung: schwer zugängliche Teile von Bauwerken begutachten. Diese Methode ist preiswerter als der Einsatz von Gerüsten, Hubwagen oder Industriekletterer
-Bauschadensanalyse
-Fotografische Zwecke: Luftbilder für Marketing und Vermarktungskonzepte
-Vermessungszwecke: Der Flug von Drohnen ermöglicht schnelle Vermessung eines Industriegebietes Luftbilder schießen und diese mittels photogrammetrischer Auswertung in eine Ebene projizieren.
(Erfasste Daten können einfach in CAD-Bearbeitung übernommen und weiterverarbeitet werden).
-Möglichkeit bei der Thermografie
-Ziel der Drohne: Zeit und Geld sparen


Immobilienmakler:
-Immobilienmarketing: bessere Präsentation von Immobilien, Grundstücke und angrenzender Umgebung mithilfe von Drohnen
-Panoramaaufnahmen
-Wartung und Instandhaltung: Inspektion von Dächern und Fassaden, Wärmeverlust mithilfe von Wärmebildkamera an der Drohne
-Planung und Bau: Vermessung durchführen, sowie 3-D-Modelle der Landschaft generieren.
-Fotograf, Videograf: Neue Möglichkeiten für Fotografen und Videografen. Mit der Drohne können sie sich von der Konkurrenz abheben.


Landwirt, Forstwirt:
-Rettung von Rehkitzen in Mähwiesen
-Zustand von Pflanzen und Böden kontrollieren
-exakte Bestimmung von Kulturpflanzenzustand, Pflanzenkrankheiten oder Unkräutern auf dem Acker
-umweltfreundlich und nachhaltig


Photovoltaik:
-Inspektion von Photovoltaik-Freiflächenanlagen: Normalerweise ist die Inspektion nur mit hohem Aufwand und professionellen Fachbetriebe möglich. Durch die Drohne können frühzeitig Verschmutzungen, größere Beschädigungen, sowie Diebstähle von Photovoltaik-Modulen effizient erkannt werden.


Genehmigungen: 

Falls du auf öffentlichem Grund startest, landest oder die Drohne fliegst benötigst du eine Aufstiegsgenehmigung, zum Beispiel für den Marienplatz in München.
Auf privatem Grund benötigst du für das Starten, Landen und das Fliegen mit der Drohne die Erlaubnis des Eigentümers.
Um für Genehmigungen einen Vorteil zu erhalten, empfiehlt es sich Praxisstunden mit der Drohne zu absolvieren. Man bekommt ein zusätzliches Zertifikat, welches man den Behörden vorlegen kann!


Welche Drohne passt zu mir:
-Hobby: Dji Mini 2, Dji Mavic Air 2
-Fotos/Videos: Dji Mavic 2 Pro. Besonders gut geeignet für Fotoaufnahmen, zusätzlich ist sie ausgestattet mit einer Hasselblad Kamera. Das schwedische Unternehmen Hasselblad hat die Kameras für die Mondlandung hergestellt und zählt zu den besten Kameraunternehmen der Welt.
Die Dji Mavic 2 Zoom, welche besonders gut für Videoaufnahmen geeignet ist.
Die Dji Mavic 3 darf in dieser Kategorie nicht fehlen, diese gilt als Meilenstein für Fotografie und Videografie.
Aber auch die Dji Mavic Air 2s ist neu auf dem Markt und hat eine Menge Potenzial für Foto- und Videoaufnahmen.
-Dachdecker: Dji Phantom 4 RTK
-Bauingenieur/Vermessungsingenieur: Dji Phantom RTK.
Die Dji Inspire 2 ist auch gut geeignet, wird aber nicht mehr von Dji produziert.
-Landwirtschaft: Dji Phantom 4 Multisprectral