Drohnenflugschule Delta-Drone

Herzlich Willkommen bei der Drohnenflugschule Delta-Drone


Regel Nr.1: Piloten duzen sich


WER SIND WIR: Wir sind die Drohnenflugschule Delta-Drone aus München.


Wir sind eine vom Luftfahrtbundesamt anerkannte Prüfstelle: 

Unser Drohnenausbilder Niko heißt euch Willkommen

Betriebsstätte der bisherigen DE.AST.061 und der jetzigen benannten Prüfstelle DE.PStF.012


Was heißt das für Euch: 

Bei uns kannst du den Drohnenführerschein erwerben. Zudem bieten wir Anfängerkurse an. Bei weiteren Fragen, Anliegen und Angebotsanfragen schreibt uns eine Nachricht oder ruft uns unter der 017672655964 oder 08944454459 an. Wir zeigen dir, wie du mit der Drohne richtig umgehen musst, um sie für deine Zwecke richtig einsetzen zu können. Deshalb haben wir uns auf individual Kurse fokussiert, welche vor Ort stattfinden, um auf die einzelnen Fragen und Anliegen Best möglichst einzugehen!


Keine Sorge, wir wissen das viele Drohnenpiloten bezüglich der Regeln für das Drohnen fliegen, verunsichert sind:

-Was gilt und wo, -Was darf man eigentlich noch,  -Wo darf ich fliegen, -Was muss ich beachten, -Was ist wenn ich eine Drohne fliege ohne einen Drohnenführerschein zu besitzen.

Wir haben alles Wichtige auf unserer Website für Euch aufgeschrieben, sodass ihr einen Einblick für die Regeln erhaltet. Falls euch das nicht reicht oder ihr gerne beraten werden wollt, ruft gerne unseren Drohnenausbilder Niko unter der 017672655964 an.


Was sind unsere Dienstleistungen:



Drohnenaufnahmen


Kontaktiere uns hier:

Kontakt


Wir sind die einzige Drohnenschule in der Innenstadt von München


Lehrer

Niko

Niko

Position Stattlich anerkannter Drohnenausbilder für das A2 Fernpiloten-Zeugnis

Beschreibung Mir ist wichtig, dass die Schüler ihr Wissen auch nach der Prüfung weiter beibehalten. Nicht wie es in der Schulzeit war, als man nach dem Test den Stoff komplett vergessen hatte. Das Wissen, dass die Schüler hier lernen, werden Sie später auch in der Praxis anwenden können



Was unterscheidet uns von der Konkurrenz:

Wir setzen auf Qualität statt auf Quantität. Das bedeuten, das wir uns für alle Fragen und Anliegen, Zeit nehmen. Der Unterricht ist beendet wenn alle Fragen geklärt sind, nicht wenn die Zeit um ist!

Der Unterricht findet im Einzelunterricht statt. Das bedeutet nur Ihr und der Ausbilder sind vor Ort.


Hier haben wir mit Disney eine Reportage über den Drohnenführerschein gedreht. Das Ergebnis könnt ihr auf dem Disney Channel oder auf Disney Plus sehen.

Wie sieht der Unterricht aus:

Unsere Schulungen finden vor Ort statt. Das hat den Vorteil, dass das Lerngefühl ein komplett anderes ist, als das bei den üblichen Online-Schulungen. Trotz Corona und dem dazugehörigen Home-Office, ist eine Schulung vor Ort ein anderes Erlebnis. Der Austausch und die Kommunikation vor Ort kann auch der beste Computer nicht ersetzen.

Uns ist wichtig, dass ihr ein komplettes Blickfeld zum Thema Drohne erhaltet und mehr als die vorgeschriebene Lerninhalte kennenlernt.

Menschlich gesehen ist die Präsenzschulung auch interessanter.  Im Unterricht zählt nicht nur das Gelernte, sondern auch die zwischenmenschliche Kommunikation, zum Beispiel Small-Talk oder Witze erzählen und lachen. Der Mensch ist ein soziales Wesen!

Ein weiterer Vorteil, für Präsenzschulungen ist, dass wir gemeinsam die Möglichkeit haben, mit der Drohne fliegen zu können. Das ist bei den Online-Schulungen nicht der Fall.

Zudem haben wir die Möglichkeit, im Präsenzunterricht die Fragen besser zu beantworten. Zusätzlich ist auch für Verpflegung gesorgt.

Daher setzen wir auf Präsenzschulungen


 



Lerninhalt beim A2 Fernpiloten-Zeugnis:

-Meteorologie

-Technik der Drohne

-Rechtslehre


Gut zu wissen:

Das Fliegen mit der Drohne ist auch im Herbst und Winter möglich.

Schulungen finden regulär statt.

                              

Was zeichnet uns aus:

Unsere Schulungen finden im Privatunterricht statt. Zeitlich sind wir auch flexibel und gehen gerne auf eure individuellen Wünsche ein!


Das ist uns besonders wichtig:
Gerne nehmen wir uns für alle Fragen und Anliegen Zeit und versuchen Best möglichst auf eure Anliegen einzugehen.



Wichtig: Wir empfehlen vor der Prüfung für das A2-Fernpilotenzeugnis, Praxistraining mit uns zu absolvieren!


Was ist wichtig beim Drohnen Fliegen:

-Eine Vorflugkontrolle zu machen. Das bedeutet zu checken, wo darf ich fliegen und wo nicht, mögliche Gefahrenquellen ausfindig zu machen und das Wetter vorher kontrolliert zu haben.

-Zu Wissen, dass man über Menschenansammlungen nicht fliegen darf

-Sich vorher beim Luftfahrtbundesamt registriert zu haben und seine elektronische ID an der Drohne anbringt


Das und vieles mehr lernst du bei unseren Schulungen!



Zusammenfassung: Wann ist welcher Drohnenführerschein Pflicht:

Drohnenpiloten, welche eine Drohne mit einem Gewicht von mehr als 250 Gramm fliegen, benötigen einen Drohnenführerschein. Man unterscheidet zwischen dem kleinen und dem großen Drohnenführerschein.


Mehr Informationen dazu findet ihr hier:

EU-Drohnenverordnung 2021

 


 

 



Fragen und Anliegen